SV 06 Oetinghausen e.V. – mein Dorfclub!

Hier spricht der Trainer!

Der Ball rollt leider nicht. Unser Trainer Marcel Rieso berichtet über den aktuellen Stand und zieht nach acht Spielen (5. Platz) ein kleines Fazit.

Trainer Marcel Rieso

Hallo Marcel.
Was macht dein Teamin der Zwangspause?!
Rieso: Diese Woche machen wir noch Pause, ab nächster Woche gibt es dann Pläne für jeden die wenigstens etwas Bewegung vorgeben (Laufen, Stabilisationsübungen). Um für den Fall gewappnet zu sein, dass es im Dezember tatsächlich nochmal los geht, wovon ich ehrlich gesagt nicht ausgehe…

Wie fällt dein Zwischenfazit nach acht Spielen in der Bezirksliga aus?
Rieso: Das fällt bei der Bilanz von 15 Punkten aus 8 Spielen sowie einem dezeitigen Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz von 11 Punkten natürlich positiv aus! Es hat sich gezeigt, dass wir bei einer soliden Defensivleistung eine Möglichkeit haben gegen jeden Gegner was zu holen. Vorne sind wir immer wieder für ein paar Chancen pro Spiel und einen Treffer gut.

Es gab aber auch schon Spiele, wo es nicht so lief?!
Rieso:Keine solide Defensivleistung schlägt natürlich bei uns immer sofort ein – siehe 6 Gegentore gegen Dützen, 5 gegen Eisbergen und 4 in Kutenhausen. Da haben wir uns von insgesamt 17 Gegentoren 15 gefangen und somit drei Klatschen eingesteckt.
Was der Rest der Saison bringt wird sich zeigen, sofern diese denn irgendwann fortgesetzt wird. Ein paar Punkte brauchen wir nämlich schon noch um den Klassenerhalt zu sichern.

Elfmeter sind ein besondes Thema bei euch!
Rieso: Ja, das stimmt. Aber immerhin haben mit Saibert, Stuckenholz und Wingert nun schon drei verschiedene Spieler getroffen. In den Jahren davor hat Wingert ja sowieso immer alle geschossen… Das sind wir jetzt ein Stücken variabler.