SV 06 Oetinghausen e.V.

Die Hinrunde 21/22

Hier haben wir nochmal alle Partien zusammengefasst:

211212_sb1

Bild 14 von 14

Mit einem Kantersieg in die Winterpause Unsere Erste begrüßte am Sonntag die Zweitvertretung vom TuS Tengern auf der Alm. Den besseren Start erwischten die Blau-Weißen. Nach drei Minuten traf Haring nach schöner Vorarbeit von Saibert zum 1:0. Erneut drei Minuten später stand wieder alles auf Anfang. Nach einem Konter ließ sich ein Angreifer der Gäste nicht zweimal bitten und stocherte den Ball an Torwart Lars Tippe vorbei ins Gehäuse. Bereits in der 12. Minute der nächste Treffer: Eickhoff behielt im Strafraum die Übersicht und legte auf Aushilfsstürmer Saibert quer, der einschob. Vor der Halbzeit passierte in einem sehr ausgeglichenen Spiel nicht mehr viel. Nach der Pause kam Tengern II mit viel Druck aus der Kabine und münzte dies in das 2:2 um, als bei einem Freistoß aus dem Halbfeld die Zuordnung in der verteidigenden Reihe nicht passte. Das Spiel blieb hart umkämpft, sodass Kleinigkeiten entscheiden mussten. Nach 67 Minuten wurde Dornhöfer an der Strafraumkante gefoult - den fälligen Elfmeter verwandelte der stark aufgelegte Saibert zum 3:2. Zwanzig Minuten vor Schluss zeigte der Unparteiische erneut auf den Punkt. Hier kam der tengeraner Keeper gegen Saibert zu spät. Stuckenholz nahm sich den Ball und stellte auf 4:2. Das finale Ergebnis von 5:2 vervollständigte Bellanova in den Schlussminuten. „Das war tatsächlich nicht unser bestes Spiel in den letzten Wochen, aber wir haben endlich mal aus den sich bietenden Chancen was gemacht und die Fehler des Gegner ausgenutzt. Daher kann man mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein“, resümierte Trainer Rieso den zumindest ergebnistechnisch gelungenen Jahresabschluss. Zum Man of the Match wurde dank einer tadellosen Abwehrleistung Lars Wißmann gekürt. Beste Genesungswünsche gehen an dieser Stelle an den auffälligsten Mann, Jonas Saibert, raus, der sich bei der Aktion vor dem 4:2 bedauerlicherweise das Kahnbein in der linken Hand gebrochen hat. Komm genauso stark zurück! 💙 Aufstellung: Tippe - J. Weinert, N. Weinert, Wißmann, Jüttner - Stuckenholz, Dornhöfer, Eickhoff (63. Bellanova), Diekwisch (88. Schlüter), Haring (83. Westerbeck) - Saibert (72. Mutzberg)